Karl-Heinz Seßler
header_026

Über mich

Leitlinie

„gemeinsam voran kommen“ – diese Idee treibt mich an und prägt meine Arbeit. Ob mit Kunden, Kollegen, Vorgesetzten, Geschäftspartnern oder Mitarbeitern: Immer ist eine klare und gleichzeitig wertschätzende Abstimmung erforderlich, um miteinander Ziele zu setzen, zu verfolgen und letztlich zu erreichen.

 

Aus- und Weiterbildungen

  • Diplom-Volkswirt (Universität Würzburg)
  • Sparkassenkaufmann (Bay. Sparkassenakademie)
  • Verkaufs- und Verhaltenstrainer (Westfälischen Sparkassenakademie Münster)
  • Moderator (Michael-Tosch-Team)
  • Zeitmanagement-Trainer (tempus)
  • Kommunikationsberater für Verständigung und Menschenführung im beruflichen Bereich (Arbeitskreis Hamburg, Kommunikation und Klärungshilfe, Friedemann Schulz von Thun)
  • Zertifizierter Persönlichkeitstrainer (Persolog-Persönlichkeitsmodell)
  • Zertifizierter Profilingvalues-Partner (Expert Status)
  • Zertifizierter Anwender “Wertecockpit”
  • Zertifizierter Anwender “Leadership Potenzial Cockpit”

 

Berufliche Stationen

  • Stv. Leiter Marketing (Sparkasse Gunzenhausen)
  • Studienleiter/Personalberater (Württembergische Sparkassenakademie)
  • Stv. Abt. Direktor Personalentwicklung-Consulting (Sparkassenakademie Baden-Württemberg)
  • Akademieleiter (Hubert-Schwarz-Zentrum)
  • Selbstständig seit 2005

 

Erfahrungsschwerpunkte

  • Konzeption und Durchführung von Kommunikationstrainings, insb. in den BereichenFührung, Team, Selbstführung und Verkauf.
  • Entwicklung und Einführung von Personalentwicklungskonzepten
  • Betreuung Einzelner und Teams in Veränderungsprozessen und Orientierungsphasen
  • Moderation von Besprechungen/Treffen, auch bei kritischen Fragestellungen und mit großen Gruppen

 

Arbeitsstil

Ich suche nach der passenden Kombination aus Vortrag/Input, Moderation und Übungen. Bei diesen reicht das Spektrum von Rollenspielen bis hin zu Lernabenteuern (Hochseilgartentraining, Höhlenbegehung, Radtouren). Dabei orientiere ich mich am Idealbild der „Stimmigkeit“ – d.h. ich wähle ein Vorgehen, welches gleichzeitig zur Situation (Zielgruppe, Auftrag, Unternehmenskultur, Thema) und zu mir passt – und an einem christlichen Menschenbild.

 

 

Foto: Fotografie Mauer, Schwabach